ZEGG Gemeinschaft

 

Gemeinschaft ist ein Raum der Verbundenheit, in dem wir ein sinnvolles, erfülltes Leben erschaffen und miteinander wachsen.

Seit über 30 Jahren gestalten wir den Lebens- und Lernort ZEGG. In Gemeinschaft erforschen wir persönliche und kulturelle Grundlagen für Vertrauen, Liebe und Kooperation. Unsere Lebensweise macht Verbundenheit unter Menschen, mit der Natur und dem großen Ganzen spürbar.

Unser soziales Experiment ist ein Beitrag zum Wandel in der Welt.

Aktuelles von der Gemeinschaft

Die Gemeinschaft wächst + 10

Die Gemeinschaft wächst + 10
23. April 2024

Es spriest und grünt inzwischen wieder auf dem ZEGG-Gelände. Doch nicht nur die Natur breitet sich aus, sondern auch die Gemeinschaft hat ordentlich Zuwachs bekommen: Zwischen dem 07. und 28. Februar 2024 kam die Gemeinschaft an vier MiNaMis – unseren gemeinschaftlichen Mittwochnachmittagen – zusammen, um über die Aufnahme von zehn neuen stimmberechtigten Gemeinschaftsmitgliedern zu entscheiden.

Zwei Berichte von der Intensivzeit

Zwei Berichte von der Intensivzeit
21. Februar 2024

Bericht I - von Markus Euler
Im Januar genehmigt sich die Gemeinschaft immer Einen. Oder auch zwei, oder drei Zeiträume für sich selbst. Da wir das ganze Jahr über unseren Platz für Gäste offen und Räume für andere halten, ist es uns wichtig, dass wir uns auch mal etwas gönnen. Etwas ganz kostbares: Zeit.Zeit ist gegenwärtig ein kostbares Gut nicht nur in Gemeinschaft, aber auch (vielleicht sogar besonders) dort. Deswegen ist diese Zeit, die wir uns für uns selbst nehmen so besonders. Im Grunde das schönste Geschenk, dass wir uns selbst machen können.

Ein großer Schritt: Neustart und Kontinuität an der Ostsee

Ein großer Schritt: Neustart und Kontinuität an der Ostsee
21. Februar 2024

Achim Ecker und Ina Meyer-Stoll, zwei tragende und leitende Gemeinschaftsmitglieder des ZEGG seit seiner Gründung, haben einen neuen Schritt gewagt: Sie gründen mit drei Freunden an der Ostsee ein neues Projekt für Heilung, Bewusstseinsarbeit und Biourlaub: den Begegnungsraum Terra Nova.
Sie hatten eine Lebensentscheidung für das ZEGG getroffen und sich 32 Jahre lang mit all ihrer Kraft für Gemeinschaft und den Aufbau des Platzes eingesetzt. Und doch – manchmal gehen Wege auseinander. Nach Jahren von gegenseitiger Enttäuschung und miteinander ringen haben Achim und Ina die Entscheidung getroffen, sich vom ZEGG zu verabschieden und eine neue kleinere Gemeinschaft aufzubauen.

Neues aus der Dorfkneipe – Von Selbstorganisation, Chai und der KafFEE

Neues aus der Dorfkneipe – Von Selbstorganisation, Chai und der KafFEE
21. Februar 2024

Ich habe mich zu einem kleinen Interview mit Benno und Nicole verabredet – dem neuen Koordinationsteam der Dorfkneipe. Ich möchte mehr zu den Veränderungen der letzten Monate erfahren und zur aktuellen Stimmung im Team.
Beim Betreten der Dorfkneipe schlägt mir, wie so oft, der süß-aromatische Geruch des Chai-Tees entgegen. Der wird hier vor allem im Winter in großen Mengen gekocht und scheint schon in den Wänden zu sitzen. Benno steht an der Kaffeemaschine, um sich sein Lieblingsprodukt der Dorfkneipe zuzubereiten: Cappuccino. Später wird er mir erzählen, dass über der Kaffeemaschine in der Gemeinschaft Cambium, in der er vor dem ZEGG gelebt hat, der Satz „Meine Lieblingsfee ist die KafFEE“ stand.

Fläming für Alle - Demo gegen Rechts in Bad Belzig

Fläming für Alle - Demo gegen Rechts in Bad Belzig
30. Januar 2024

Wie auch in anderen Städten gab es in Bad Belzig eine große Demonstration gegen Rassismus und für Demokratie. Eingeladen hatte die Initiativgruppe „Fläming für alle“, ein Zusammenschluss mehrerer Gruppierungen der Stadt. Mit dabei waren auch der DGB-Kreisvorstand Potsdam-Mittelmark, Vertreter*innen der Awo und Landkreisabgeordnete der Linken. Unter dem Motto „Belzig bleibt bunt“ versammelten sich am Montag den 29.1. um 17 Uhr über fünfhundert Menschen auf dem Marktplatz.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B. Statistik & Sprachwahl). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.